SPORTS-Meeting – 25.-29.05.2022 in Hintertux

 

Alfred Grüneklee


Es hat wieder einmal stattgefunden – das SPORTS-Meeting!


Das SPORTS-Meeting 2022 hat zu Christi Himmelfahrt vom 25.05.–29.05.2022 in Hintertux stattgefunden. Das Badhotel Kirchler bot beste Voraussetzungen zum Wohlfühlen und zum Ablauf: großzügige Zimmer, gutes Essen, Thermalschwimmbad und Spa-Bereich, geeignete Räumlichkeit für die Abendveranstaltung und einen großzügigen Ski- und Skischuhraum. Beste Voraussetzungen also für das Skifahren auf dem Hintertuxer Gletscher. Und das erwies sich trotz des späten Termins – immerhin Ende Mai und nach schon fast sommerlichen Temperaturen in der Zeit davor – als sehr freudvoll. An zwei Tagen konnten wir strahlenden Sonnenschein genießen mit der Jahreszeit entsprechenden Schneeverhältnissen. Bis zum Mittag lief es ausgesprochen gut. Besonders angenehm empfanden wir die nicht so stark frequentierten Pisten. Samstag und Sonntag empfing uns Nebel mit nicht immer guter Sicht. Aber kein Problem für uns, dann fahren wir halt rhythmisch und nutzen unsere Bewegungssensoren. Dazu kam am Sonntag auch noch Neuschnee; tiefer Winter und gut zum Fahren. Ein sehr schöner Ausklang des Skiwinters 2021/2022.
Inhaltlich bot das Meeting in der Skipraxis das sehr sportlich angelegte Angebot von Roman Latsch und für eine Gruppe ein eher Ski-Guiding mit individuellen Tipps. In einer Art Workshop wurde am Freitag in einer Gruppe das Thema Gleichgewicht für die Skipraxis aufgearbeitet.
An zwei Abenden bot jeweils ein Referat beste Informationen in ansprechender Präsentation: Die Referenten Dr. Christoph Schönle mit dem Thema „Alles im Lot? Das Gleichgewicht im Alltag und Sport“ und Prof. Dr. Christoph Raschka mit dem Thema „Kardiale Aspekte des Skifahrens“ überzeugten ihre Zuhörer.
Testski gab es auch: Elan und Völkl stellten für uns Testski parat. Vielen Dank an die Firmen für ihre Unterstützung.
Die Leitung der diesjährigen Veranstaltung vor Ort lag beim Vizepräsidenten SPORTS Hannes Forster. In seiner ruhigen unaufgeregten Art lief alles „wie am Schnürchen“.


Mein Fazit: Es lohnt sich immer wieder am Meeting teilzunehmen. Das Meeting ist einfach eine nicht wegzudenkende Veranstaltung bei SPORTS.
Wir sehen uns im nächsten Jahr!

Vorschau und bitte vormerken:

SPORTS Schneesportforum in Sulden am Ortler vom 07.12. bis zum 11.12.2022

10. Schneesportforum SPORTS

Alfred Grüneklee


10. Schneesportforum SPORTS


Es hat tatsächlich stattgefunden: das 10. Schneesportforum SPORTS. Vom 01. – 05. Dezember 2021 kamen 60 Personen nach Sulden/Südtirol. Umgeben von einer beeindruckenden Bergkulisse mit Ortler, Zebru, Königsspitze, Cevedale und Schöntaufspitze boten die Skigebiete Madritsch und Kanzel (mit der neuen Rosimbahn) hervorragende Schneeverhältnisse und ansprechendes Gelände. Dazu kam der Glücksgriff mit dem Hotel Julius Payer, das uns freundliche, fürsorgliche Gastgeber und angenehme Räumlichkeiten präsentierte. Diese so positiven Eindrücke veranlassten das Organisationsteam mit Hannes Forster, Dr. Sören Baumgärtner und Dr. Wolfram Streso schon für das nächste Schneesportforum zu entscheiden:

 

11. Schneesportforum SPORTS vom 07.12.2022 – 11.12.2022, Sulden/Hotel Julius Payer


In der Praxis konnten die Teilnehmer zwischen folgenden Angeboten auswählen:
– Kunden- und schülerorientierter Schneesportunterricht mit Peter Kovar
– Bewegungsgefühle entwickeln – Verbesserung des eigenen Fahrkönnens mit Holger Kaboth
– Skitechniken variabel anwenden – individuelles Skifahren mit Claudia Görner und Sebastian Tautz
– Fahren im Gelände mit Übungen auf der Piste mit Jürgen Edelmann-Nusser
– „Ski-Plausch“ – genussvoll und individuell Ski fahren mit Hubert Fehr
– Sportliches Skifahren mit Georg Ager


Interessierten Lesern wird das Fehlen von Dr. Walter Kuchler und Roman Latsch als Referenten aufgefallen sein; gesundheitliche und familiäre Gründe waren die Ursachen. Freuen wir uns wieder auf sie beim nächsten Forum.


Neben der täglichen Skipraxis standen noch als Theorieangebote auf dem Programm:
– Claudia Görner: Verletzungsanalyse im Schneesport
– Jürgen Edelmann-Nusser: Inertialsensoren zur Bewegungsanalyse im alpinen Skisport
– Peter Kovar: Vom Skilehrer zum Schneesportcoach – Bekanntes anders denken!
– sowie der Beitrag vom James Kiesow beim diesjährigen Bergfilmfestival Tegernsee: „2 Mädels, 3 Beine, ein Ziel“. Der Film erzählt in beeindruckenden Bildern die Geschichte einer beinamputierten Sportlerin, die das alpine Skifahren erlernt, um dann Skitouren durchführen zu können.


Abschließend geht der Dank an die Teilnehmer, die das Forum mit ihrem Engagement atmosphärisch getragen, an die Referenten, die die Veranstaltung inhaltlich gestaltet haben, an die Organisatoren Hannes, Sören, Wolfram, an Bernd Hillenkötter (Geschäftsführer SPORTS) für die Abwicklung der organisatorischen und finanziellen Punkte (Hotel, Liftkarten, Finanzen). Nicht vergessen möchte ich Hubert Fehr (Präsident SPORTS) für die Beschaffung der zahlreichen Testski. In diesen Dank schließe ich die Skifirmen Head, Elan, Völkl, Rossignol und Martin Gößl vom Sporthaus Werne für die Bereitstellung einer Auswahl von Testskiern aus seinem Angebot für SPORTS-Mitglieder ein. Für die Präsentation der „Tageschau“ und Zusammenstellung der Video- und Fotozusammenstellung auf einer DVD danke ich Bodo Spreen, der sich auch um die Snowboarder gekümmert hat.


Ich freue mich schon auf das Schneesportforum 2022 im Dezember in Sulden. Die Teilnahme lohnt sich einfach!




Mehr als 1000 Jahre Skifahrkunst. Die Skitechnik in Zeitfenstern.

Alfred Grüneklee

Eine Vorstellung: Dr. Walter Kuchler. Mehr als 1000 Jahre Skifahrkunst. Die Skitechnik in Zeitfenstern.

Dieses Buch ist ein besonderes. Kein Buch zum Lesen beginnend mit der ersten Seite; das Vorwort von Dr. Joachim Unger und besonders die Einführung durch den Autor ausgenommen. Eher ein Buch zum Durchblättern und darin „Hängenbleiben“ (Vorsicht, es könnte länger dauern!). In erster Linie aber ein Buch, um damit zu arbeiten: zum Einstieg in einen ausgewählten Inhalt, zur Beschäftigung mit einer Person, der Suche nach einer Publikation, zur ersten Orientierung, zum Einstieg in weitere detaillierte Recherche, als Anregung für eine Studienarbeit, zum Nachschlagen, zur Erweiterung und Bereicherung der persönlichen Skitechnik. Dieses Buch ist für mich ein Kleinod (laut Duden eine Kostbarkeit, ein Juwel), das eigentlich immer griffbereit am Arbeitsplatz stehen sollte.
Der Autor hat in jahrzehntelanger Arbeit eine Sammlung zusammengestellt, die ich in dieser Form, in dieser Quantität und Qualität noch nicht kannte.

Titel und Einleitung
Übersicht Inhalt

 

Bezug: 
Geschäftsstelle SPORTS (sports-ski@gmx.de)
Buchhandlung Hugendubel
(https://www.hugendubel.info/detail/ISBN-9783880901391/
Dr.-Walter-Kuchler/Mehr-als-1000-Jahre-Skifahrkunst)

Preis: 24,90 €

Dr. Walter Kuchler (2021). Mehr als 1000 Jahre Skifahrkunst. Die Skitechnik in Zeitfenstern.
Schriftenreihe zum Wintersport – Band 34. Hg.: SPORTS. Dortmund: Wulff GmbH – Druck & Verlag. ISBN 978-3-88090-139-1

 

SPORTS-Skimanual 2021/2022

Die Lieferung der 24. Ausgabe des Skimanuals wird Sie hoffentlich schon erreicht haben. Wenn nicht, gibt es halt noch die Freude darauf.

Für die aktuelle Ausgabe 2021/2022 haben 22 Autoren mit ganz unterschiedlichen Beiträgen und zahlreiche Fotografen (u. a. Dieter Menne, Peter Musch) gearbeitet. Erstmalig bietet das Skimanual neben den gewohnten Kapiteln ein Schwerpunktthema: Mentales Training. Wieder ist eine ansprechende und lesenswerte Lektüre entstanden. Vielen Dank an alle Mitarbeiter – Autorinnen und Autoren, dem Layouter, der Lektorin –, die mit ihrem Engagement zum Gelingen beigetragen haben.
Lassen Sie sich darauf ein! Viel Freude beim Durchblättern und Lesen.

 

 

Skimanual 2022/2023

Mit dem Versand der aktuellen Jahresausgabe beginnt auch schon die Planung für die nächste Ausgabe im Jahr 2022. Die Redaktion ist immer auf der Suche nach neuen Autoren, neuen Inhalten, bekannten Inhalten unter anderer Sichtweise, innovativen Gestaltungsideen.
Das Skimanual kann sich nur mit der Bereitschaft der Mitglieder, der Freunde von SPORTS, am Skisport interessierten Personen zum Schreiben zu einem Forum von Information, Gedankenaustausch und Diskussion weiterentwickeln. Unterstützt bitte das Skimanual – entwickelt es zu EUREM Forum. Mögliche Textideen, Anregungen oder auch Anfragen bitte an: algruen@t-online.de.

Zu welchen Inhalten wünschen wir uns Beiträge?

– Berichte aus Kursen (z. B. Schneesportforum SPORT, SPORTS-Meeting,
SPORTS-Kongress, Seniorenkurse, Kinderkurse, Ausbildungs-, Fortbildungskurse, Fortbildungen Lehrer)
– Erfahrungen mit Skitechniken (auch in SPORTS-Kursen)
– erprobte Methoden im Skiunterricht (auch in SPORTS-Kursen)
– Berichte von Schulskikursen/Schneesportangeboten an Schulen und Hochschulen
– Berichte von getesteten Skimodellen/neuen Technologien (Skischuhe, Brillen, Protektoren)
– Was ärgert mich/was erfreut mich an SPORTS?
– Berichte vom Besuch eines Skimuseums, Texte zur Skigeschichte, zu Skibiografien
– Bezüge/Kommentare/Ergänzungen/Leserbriefe zur aktuellen Ausgabe bzw. einzelnen Artikeln
– Kurzfassungen von Seminar-, Examensarbeiten zu Themen aus dem Schneesport
– Inhalte, an die wir noch gar nicht gedacht haben
– Inhalte, die bisher in den Skimanualen gefehlt haben

Mögliche Textideen oder auch Anfragen bitte an: algruen@t-online.de.

Programmheft SPORTS 2021/2022

Das Programmheft SPORTS 2021/2022 liegt druckfrisch vor und wird allen Mitgliedern bald zugeschickt werden.


Wir hoffen, alle Kursangebote zufriedenstellend präsentiert und ein interessantes Heft zusammengestellt zu haben.

Das SPORTS Programm 2021/2022 steht hier zum Download zur Verfügung!
Für nicht im Programmheft aufgeführte Kursangebote besteht die Möglichkeit, diese der Geschäftsstelle mitzuteilen. Sie können dann auf der Internetseite, u. U. auch in einem Newsletter veröffentlicht werden.

Interessierte (u. a. auch Lehrgangsleiter) können bei der Geschäftsstelle weitere Exemplare des Heftes anfordern.

 

10. SPORTS – Schneesportforum 2021

 

10. SPORTS – Schneesportforum 2021

Mittwoch 1. Dezember bis Sonntag 5. Dezember 2021
in Sulden am Ortler, Südtirol, Italien

Das diesjährige Schneesportforum richtet sich mit einer neuen Lokation an alle aktiven Schneesportler/-innen, insbesondere aber an interessierte Skifahrer/-innen von Jung bis Alt. Das Angebotsspektrum reicht vom Start in den neuen Skiwinter und Einfahren in die neue Saison auf den Pisten am Ortler, über die Vorstellung neuer Ideen in skipraktischen und skitheoretischen Bereichen, bis hin zu einem Gesprächsforum. Der Atmosphäre messen wir dabei eine besonders große Bedeutung bei: Die Teilnehmer/-innen sollen sich bei uns gut angesprochen, aufgehoben und betreut fühlen. Der Mensch, die Skifahrerin, der Skifahrer, der Umgang miteinander und das gemeinsame Skifahren stehen im Mittelpunkt.


Für die Skipraxis stehen Individualität, Freiheit und Selbständigkeit des eigenen Skifahrens als grundlegende Motive

Ausschreibung und Anmeldung hier

Schneesportforum SPORTS 2019 – Bericht

Organisationsteam Schneesportforum
Eröffnung der Skisaison 2019/2020

Das Schneesportforum SPORTS: Sonne, guter Schnee, zufriedene Teilnehmer und engagierte Referenten
53 Teilnehmer und 14 Organisatoren und Referenten gestalteten die Veranstaltung vom 04.12. – 08.12.2019 in Hochgurgl/Ötztal zu einem Erfolg.


Täglich konnten die Teilnehmer aus sechs bis sieben Angeboten in der Skipraxis für jeweils zwei Stunden am Vormittag und Nachmittag auswählen:
 vom sportlichen bis eher moderaten Ski fahren
 Alexander-Technik und Skifahren
 der Twin-Carver als Trainingsgerät
 Skifahren mit und bei SPORTS
 Programm Neuro-Tec

Für Teilnehmer, die sich auf den täglichen Wechsel von Themen und Gruppe nicht einlassen wollten, gab es ein durchgehendes Angebot.
Weiterhin standen den Teilnehmern ca. 50 Paar Testski zur Nutzung parat.
Am Samstag und Sonntag bot das ACTRI-Team seine Ski mit der innovativen Dämpfungsplatte an.
Das Abendprogramm wurde von Walter Kuchler (Programm Neuro-Tec), Horst Linzmeier (Wirkungsweise der ACTRI-Dämpfungsplatte) und Peter Hurth (Theoretische Begründung für den Twin-Carver) gestaltet.
Was ist noch zu berichten?
Die Teilnehmer wohnten in zwei Unterkünften. Das ist nicht optimal, lässt sich aber aufgrund der Teilnehmerzahl und der zahlreichen Wünsche nach Einzelzimmern nicht anders organisieren.
Die Gruppe der Studentinnen der Uni Frankfurt bewiesen, dass jüngere und ältere Skifahrer/-innen problemlos gemeinsam Skifahren und ins Gespräch kommen können.

Unser Dank geht an …
– Die Ausbilder Monika Berwein-Schmid, Beate Wastl, Dr, Walter Kuchler, Hubert Fehr, Roman Latsch, Uwe Kühn, Peter Hurth, Hannes Forster
– Bodo Spreen für seine täglichen „Bilder des Tages“
– die Leitungen und die Mitarbeiter vom Hotel Laurin und der Dorf Alm für die ausgesprochen angenehme Zusammenarbeit.
– die Liftgesellschaft für die Konditionen und die reibungslosen Arbeitsabläufe
– an die Skifirmen Atomic, Elan, Head, Rossignol und Völkl für die Bereitstellung der Testski
– Hubert Fehr für seinen Einsatz bei den Skifirmen, die Testski zur Verfügung zu stellen
– Martin Gößl für die Bereitstellung der SPORTS-Skilehrerski zum Testen
– das ACTRI-Team Dr. Horst Linzmeier und Urs Rohr

Unser abschließender Dank aber geht an die Teilnehmer, die mit ihrem Einsatz und ihrem Interesse zum Gelingen des Forums beigetragen haben.

Unsere Hoffnung? Unsere Gäste waren zufrieden und haben sich wohl gefühlt … erzählen es hoffentlich weiter und kommen zum Schneesportforum SPORTS 2020 wieder.

Das Organisationsteam Schneesportforum SPORTS sagt: „Danke!“
Wann und wo starten wir in die Saison 2020/2021?
02.12. – 06.12.2020 in Hochgurgl
Das Organisationsteam freut sich auf Euch!

SPORTS-Skimanual 2019/2020

SPORTS-Skimanual 2019/2020

Die Lieferung der 22. Ausgabe des Skimanuals wird Sie schon erreicht haben.

Für die aktuelle Ausgabe 2019/2020 haben 18 Autoren mit ganz unterschiedlichen Beiträgen und zahlreiche Fotografen (u. a. Dieter Menne, Peter Musch) gearbeitet. Dadurch ist eine ansprechende und lesenswerte Lektüre entstanden. Vielen Dank an alle Mitarbeiter, die mit ihrem Engagement zum Gelingen beigetragen haben.

Lassen Sie sich darauf ein! Viel Freude beim Durchblättern und Lesen.


Skimanual 2020/2021

Mit dem Versand der aktuellen Jahresausgabe beginnt auch schon die Planung für die nächste Ausgabe im Jahr 2020. Die Redaktion ist immer auf der Suche nach neuen Autoren, neuen Inhalten, bekannten Inhalten unter anderer Sichtweise, innovativen Gestaltungsideen.
Das Skimanual kann sich nur mit der Bereitschaft der Mitglieder, der Freunde von SPORTS, am Skisport interessierten Personen zum Schreiben zu einem Forum von Information, Gedankenaustausch und Diskussion weiterentwickeln. Unterstützt bitte das Skimanual – entwickelt es zu EUREM Forum. Mögliche Textideen, Anregungen oder auch Anfragen bitte an: algruen@t-online.de.

Zu welchen Inhalten wünschen wir uns Beiträge?
– Berichte aus Kursen (z. B. Schneesportforum SPORT, SPORTS-Meeting,
SPORTS-Kongress, Seniorenkurse, Kinderkurse, Ausbildungs-, Fortbildungskurse,
Fortbildungen Lehrer)
– Erfahrungen mit Skitechniken (auch in Kursen)
– erprobte Methoden im Skiunterricht (auch in Kursen)
– Berichte von Schulskikursen/Schneesportangeboten an Schulen und Hochschulen
– Berichte von getesteten Skimodellen/neuen Technologie
– Was ärgert mich/was erfreut mich an SPORTS?– Berichte vom Besuch eines
Skimuseums, Texte zur Skigeschichte, zu Skibiografien
– Bezüge/Kommentare/Ergänzungen zur aktuellen Ausgabe bzw. einzelnen Artikeln
– Kurzfassungen von Seminar-, Examensarbeiten zu Themen aus dem Schneesport
– Inhalte, an die wir noch gar nicht gedacht haben
– Inhalte, die bisher in den Skimanualen gefehlt haben.

Programmheft SPORTS 2019/2020

Das Programmheft SPORTS 2019/2020 liegt druckfrisch vor und ist allen Mitgliedernzugeschickt worden. Für das so späte Erscheinen bitten wir um Entschuldigung.


Wir hoffen, alle Kursangebote zufriedenstellend präsentiert und ein interessantes Heft zusammengestellt zu haben.

Das SPORTS Programm 2019/2020 steht hier zum Download zur Verfügung!

Für nicht im Programmheft aufgeführte Kursangebote besteht die Möglichkeit, diese der Geschäftsstelle mitzuteilen. Sie können dann auf der Internetseite, u. U. auch in einem Newsletter veröffentlicht werden.

 

Für Interessierte besteht die Möglichkeit, bei der Geschäftsstelle weitere Exemplare des Heftes anfordern zu können.

%MCEPASTEBIN%

1 2 3 4